Überschrift Überschrift Überschrift

Der Hund - Prinzip Yang

Chinesische Bezeichnung des Hundes: Gou
Element des Hundes im Chinesischen Horoskop: Metall
Menschen, die im Zeichen des Hundes geboren wurden, sind ehrliche und loyale Menschen. Hunde-Menschen sind großzügig aber starrköpfig. Kennzeichen für Erfolg. Im Zeichen des Hundes geborene kommen gut mit Pferden und Tiger aus, sollten sich aber vor Drachen hüten.

Positive Eigenschaften des Hundes: Treue, Mitgefühl, Hingabe, Selbstlosigkeit, Verantwortungsbewusstsein, Intelligenz, Charme, Kreativität, Zurückhaltung, Überzeugungskraft, Harmoniestreben, Idealismus, Mut, Humorvoll, sensibel, ehrlich und edel.

Negative Eigenschaften des Hundes: Pessimismus, Zynismus, Dickköpfigkeit, Ängstlichkeit, misstrauisch, launisch.

Die Jahreszahlen des Hundes sind: 2018, 2006, 1995, 1982, 1970, 1958, 1946, 1934, 1922, 1910, 1998. Das jetzige Jahr 2006 ist das Jahr des Hundes. Damit ist das Jahr 2006 dem chinesischen Horoskop nach, ein wohltätiges aber auch konservatives Jahr. Es soll sozial, gerecht und heilsam sein. Da Hunde sich überall zurecht finden und sehr Pflichttreu sowie Intelligent sind, sollte das Jahr des Hundes ein glückliches Jahr werden. Während des Jahres des Hundes sollte man durch kreative Wege seine Probleme lösen können. Begonnen hat das Jahr des Hundes am 29. Januar, da an diesem Tag das chinesische neue Jahr begonnen hat. Zu Ende ging damit das Jahr des Hahnes.

Mit dem Symbol des Hundes verbindet man in China positive Eigenschaften wie Gleichheit, Freiheit, Brüderlichkeit sowie Selbstlosigkeit.

Prominente Hunde sind:


Brigitte Bardot, geboren am 28. September 1934, Schauspielerin, Element Holz.
Andre Agassi, 29. April 1970, Tennisspieler, Element Erde.
Billy Idol, 30. November 1958, Sänger, Element Erde.
Freddy Mercury, 5. September 1946, Sänger (Queen), Element Feuer.
Werner Fassbinder, 31. Mai 1946, Regisseur, Element Feuer.


Meldung vom 27.4.2006, geschrieben von bellah